Instandsetzungsarbeiten Wehrbrücke - Vorabmaßnahme wird kommende Woche fortgeführt

06.05.21

Die aufgrund von Sicherheitsdefiziten am Gerüst unterbrochene Vorabmaßnahme an der Wehrbrücke Hirschhorn im Zuge der K 38 wird in der kommenden Woche fortgeführt. Die Arbeiten beginnen am Mittwoch 12. Mai zunächst mit dem Aufbau der Verkehrssicherung, hierbei wird unter anderem eine mobile Schutzwand zwischen Fahrbahn und Baufeld errichtet. Anschließend werden die Bauarbeiten durchgeführt, die als Vorabmaßnahme für die geplante grundhafte Sanierung der Brücke dienen. Der Beginn der Hauptmaßnahme ist derzeit für August 2021 geplant.

Die jetzigen Arbeiten finden unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung statt und dauern voraussichtlich bis Mitte Juli an.

Im Rahmen der Vorabmaßnahme werden unterhalb der Wehrbrücke Instandsetzungsarbeiten an den Oberseiten der Brückenpfeiler der Brücke durchgeführt, die von einem Gerüst aus unterhalb der Brücke stattfinden.