Fahrradverkehr auf der Wehrbrücke

24.09.20

Die beiden Gehwege auf der Wehrbrücke Hirschhorn werden rege für den Fußgänger- sowie
Radfahrverkehr benutzt.
Wir möchten darauf hinweisen, dass diese Gehwege nicht für den Radverkehr freigegeben sind.
Somit ist ausschließlich Fußgängern das Recht vorbehalten, den Gehweg auf der Wehrbrücke zu
nutzen.
Gemäß § 2 Abs. 1 StVO ist auch von Radfahrern die Fahrbahn zu nutzen, solange kein Radweg
ausgeschildert/vorhanden ist.
Ausnahmen nach § 2 Abs. 5 StVO:
Kinder bis zum vollendeten achten Lebensjahr müssen mit dem Fahrrad den Gehweg benutzen
Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr dürfen den Gehweg nutzen.
Dies gilt selbstverständlich nicht nur für die Wehrbrücke, sondern allgemein für Gehwege. Wir bitten um
Beachtung, da es des Öfteren zu brenzligen Situationen kommt. Vor allem jetzt, wenn wieder seit kurzem
Erstklässler im Straßenverkehr unterwegs sind, bitten wir um besondere Rücksichtnahme. Vielen Dank für
Ihr Verständnis!