Header Image

Wir sind Hirschhorn (Kopie)

Die Perle des Neckartals ist eine junge Stadt in der sich Menschen unterschiedlichster Prägung wohl fühlen und sich gut verstehen. Das bringt der Hirschhorner Künstler Enno Folkerts (s. Foto links) mit einer großen Kunstaktion treffend zum Ausdruck: Großformatige Fotos von Kindern die voller Stolz ein "Hirschgeweih" als Bekenntnis zu ihrer Stadt tragen, werden im Sommer das Rathaus und die Stadtmauer schmücken.

Die Kinder

Im Mittelpunkt der Aktion, die von der Altstadt Plus GmbH und der Stadt Hirschhorn unterstützt wird, stehen Repräsentanten der Zukunft: Kinder. Alle leben in Hirschhorn und - man merkt es ihnen an - sie leben gern hier.

Einige von Ihnen sind Nachfahren alter Bürgerfamilien, die schon seit mehreren Jahrhunderten ihre Spuren in der Stadtgeschichte hinterlassen haben. Andere sind die Kinder und Enkel von Immigranten, die aus anderen Ländern zu uns gekommen sind. Und einige sind erst kurz in unserer Stadt, weil ihre Eltern hier Arbeit und für ihre Familie ein attraktives Wohnumfeld gefunden haben.

Aber allen ist eines gemeinsam: Sie gehören nicht nur zu Hirschhorn, sie sind Hirschhorn. Denn ohne diese Kinder, ohne ihre Neugier und ihre Lebensfreude wäre unsere Stadt nicht so lebendig.

Der Künstler

Enno Folkerts, geb. 1951 in Düsseldorf. lebt seit 1991 in Hirschhorn. Seit 1988 freischaffender Künstler, vorzugsweise Malerei. Davor tätig als Schauwerbedesigner, Messedesigner, Bühnenmaler und Setbuilder für Fotografien in Düsseldorf. Werke von Enno Folkerts wurden schon auf über 50 Ausstellungen in Düsseldorf, Köln, Ratingen, Münster, Frankfurt, Ludwigsburg,
Mannheim, Heidelberg, Kuweit, Imperia (Italien), Château-Landon (Frankreich) und natürlich auch in Eberbach und Hirschhorn gezeigt. Enno Folkerts hat inzwischen acht Ausstellungen mit zehn Künstlern aus Hessen, Baden-Würtemberg und Nordrhein-Westfalen organisiert.

Die Stadt, die Kinder und die Kunst

Die Stadt Hirschhorn unterstützt die Kunstaktion aktiv, weil die Förderung der jungen Generation auch Spaß machen soll. Junge Familien sollen wissen: Hier sind wir willkommen.

Willkommen zu sein, das bedeutet mehr als genügend Kindergartenplätze auch mit Ganztagsbetreuung zu finden, wie dies in Hirschhorn der Fall ist. Auch die Nachmittags- und Hausaufgabenbetreuung an der Grundschule ist nur ein Ausdruck einer Grundhaltung, die in Hirschhorn gelebt wird. Die zahlreichen Spiel- und Bolzplätze und die Vereinsangebote für Kinder drücken zusammen mit der Aktion "Wir sind Hirschhorn" aus:

Wir sind gerne hier, weil wir uns hier wohl fühlen.

Deshalb unterstützt die Stadt Hirschhorn die Aktion, die das zum Ausdruck bringt mit Flächen und bei der Organisation. Wir setzen damit ein Zeichen dafür, dass wir den demografischen Wandel, der auch an unserer Stadt nicht vorüber geht, aktiv gestalten.